Schliesszylinder Sicherheitsstufen

Die Sicherheitsstufen von Schließzylindern

Schließzylinder kann man auf Grund Ihrer baulichen Ausstattung, der inneren Beschaffenheit und den verwendeten Materialien in Sicherheitsstufen einteilen. Der klassische mechanische Schließzylinder besteht aus einer Messinglegierung und ist danach mit einer Nickellegierung überzogen. Die verbauten inneren Komponenten sind aus Stahl gefertigt. Je nach Hersteller werden nun die Schließzylinder baulich verstärkt und technisch verfeinert.

Funktionsweise eines Schließzylinders

Wenn man sich heute für ein Schließsystem entscheidet, is es nicht von Nachteil, die Funktion eines klassischen Schließzylinders zu kennen. Der Schließzylinder besteht aus einem Gehäuse, einem innenliegenden drehbaren Zylinderkern, aus einem Gehäusestift und einem Kernstift. Ziel soll beim Schließvorgang sein, den integrierten Schließbart verdrehen zu können. Die sogenannte Schließberechtigung bzw. die zum Schließvorgang enthaltenen Informationen oder Codierungen sind auf dem Schlüssel hinterlegt. Bei einem klassischen System z.Bsp. mit einem Barschlüssel handelt es sich um die Einkerbungen an der Schlüsselunterseite. Bei Wendeschlüsselsystemen können dies Profile oder auch Vertiefungen, sogenannte Bohrmulden sein. Zusätzlich haben fast alle Schlüssel eine oder mehrere Längsfräsungen, die dazu dienen, dem Schlüssel bereits beim Einführen in das Schloss eine erste Information abzuverlangen. Passen die Fräsungen nicht in den Schlüsselkanal, kann der Schlüssel nicht eingeführt werden. Ist der passende Schlüssel in das Zylindergehäuse eingeführt, erfolgt die zweite Abfrage, indem die Einschnitte und Vertiefungen die innenliegenden Gehäusestifte in eine vorher festgelegte Position rücken. Die zuvor unpositionierten Stifte sperren den Zylinderkern. Werden diese nun in die richtige Position gedrückt, kann der Zylinderkern gedreht werden. Dadurch entsteht der eingentliche Schließvorgang.   

Sicherheitsmerkmale des Schließzylinders

Um einen besonders sicheren Schließzylinder herstellen zu können, müssen verschiedene Komponenten ineinander spielen. Zuerst einmal ist es unabdingbar nur äußerst hochwertige Materialien zu verwenden. Besondere Legierungen sorgen für einen besonders hohen Wiederstand gegen mechanische Gewalt und verhindern zudem den Verschleiß des Zylinders und seiner verbauten Einzelkomponenten. Ein wesentlicher bestandteil eines sicheren Schließzylinders oder auch Profilzylinder ist der sogenannte Kernziehschutz.. Dabei ist der Zylinderkern aus einem gehärteten Stahl und soll verhindern, das der Zylinder mittels mechanischer Hilfsmittel innerhalb des Gehäuses gebrochen wird. Sobald der Zylinder bricht, kann man diesen ohne Weiteres aus dem Schloss entfernen, da dieser dann in seine einzelnen Bestandteile zerfällt. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil eines sicheren Schließzylinders ist der verbaute Bohrschutz oder Anbohrschutz. Hier kommt es darauf an, den äußeren Teil des Zylinders so hart wie möglich zu machen. Das Herausbohren des Zylinderkerns kann nur durch festere Materialien als der benutzte Bohrer selbst verhindert werden. Dies erreicht man z.Bsp. durch den Einsatz von Chrom-Nickel-Stahl wie z.Bsp. beim BKS Janus CN oder Legierungen aus SIDRA Metall. Schließzylinder mit einem sehr hohen Bohrschutz sind z.Bsp. der DOM ix TwinStar VdS und der DOM RS8 VdS.  Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Schutz gegen das Nachmachen von Schlüsseln. Dabei gilt stets, je aufwendiger der Schlüssel, desto schwerer die Kopie. Schließzylinder in unserem Shop werden ausschließlich mit einer Sicherungskarte geliefert. Das bedeutet, das ein Schlüssel nur von geprüften Fachhändlern mit entsprechender Legitimation nachbestellt werden kann. Dies erfolgt ausschließlich nach Vorlage der Sicherungskarte.

Die Sicherheitsstufe 1 von Profilzylindern

In der Sicherheitsstufe 1 sind Profilzylinder zusammengefasst, die über 5- 6 senkrecht hintereinander angeordnete innenliegende Stifte verfügen. Sie können diese Profilzylinder z.Bsp. für den Verschluss von Gartentoren, Lagerräumen und Abstellräumen, sowie Archiven benutzen. Diese Zylinder sind mit einem konventionellen Buntbartschlüssel ausgestattet und erlauben einen komfortablen und sicheren Verschluss. Diese Schlösser verfügen über keine zusätzlichen Ausstattungsvarianten im Schutz gegen mechanische Aufbruchversuche. Erhältlich sind diese als Halbzylinder, Doppelzylinder, Knaufzylinder und Briefkastenschlösser. Ausgeliefert werden die Zylinder mit einer Sicherungskarte, so das das ungewollte Herstellen von Zusatzschlüsseln nur durch Vorlage der Karte möglich ist.

Folgende Produkte finden Sie in der Sicherheitsstufe 1

BKS Helius                                        

BKS Helius (Ausführung messing vernickelt)         IKON SK 6 Vectorprofil

 

Die Sicherheitsstufe 2 von Profilzylindern

In der Sicherheitsstufe 2 finden sie Profilzylinder, die ebenfalls über 5- 6 senkrecht angeordnete Stifte verfügen. Zusätzlich ist bei diesen Zylindern teilweise bereits eine zusätzliche seitliche Abtastung des Schlüssels verbaut. Auch ein erhöhter Bohrschutz kann konfiguriert werden. Der erhöhte Bohrschutz ist eine mechanische Einrichtung, die den ersten Stift in der Reihe aus einen gehärteten Stahl beinhaltet. Ach die Außenseite des Zylindergehäuses ist dabei aus einem härteren Material gefertigt. So finden sie diese Ausstattung bereits beim DOM IX HToder beim BKS Livius.

Diese Zylinder können zur Absicherung eines Garagentores, eines Hausnebeneinganges oder für gewerblich genutze Gebäude verwendet werden.
Alle diese Schließzylinder verfügen über einen Not- und Gefahrenfunktion, werden mit Sicherungskarte geliefert und sind teilweise bereits als Wendeschlüsselsystem bestellbar.

Folgende Produkte finden Sie in der Sicherheitsstufe 2

 

DOM RS Sigma     DOM IX Saturn               WILKA TH 6

 DOM RS Sigma                       DOM IX HT                                       Wilka TH 6

 

BKS Livius

BKS Livius

Die Sicherheitsstufe 3 von Schließzylindern

In der Sicherheitsstufe 3 sind alles Schließzylinder zusammengefasst, die in ihrer Ausstattung mindestens 6 bis 9 innenliegende Stifte haben. Zusätzlich auch Profilzylinder mit einem innenliegenden patentierten Scheibensystem. Seitliche Abtastungen des Schlüssels, sowie mehrere Stiftreihen horizontal und vertikal angeordnet, machen den hohen Sicherheitsstandard dieser Schlösser aus. Der wählbare Bohrschutz reicht hier bereits bis zum maximalen, was man gegen Schlagpicking oder Picking, gegen Aufbohren und Herausziehen verbauen kann. Besonders empfehlenswert ist hier das Wendeschlüsselsystem BKS janus. Der BKS Janus hat Spitzenbewertungen im Test erhalten und gilt als einer der sichersten Schließzylinder auf dem Markt. Aber auch Spitzenprodukte der Firma IKON und DOM sind hier bestellbar. Sie können diese Profilzylinder in hochwertigen Eigenheimen, Bürokomplexen oder hochwertigen Industrieanlagen verwenden.

Folgende Produkte finden Sie in der Sicherheitsstufe 3

DOM IX SaturnDOM IX SaturnDOM IX Saturn 2in1DOM IX Saturn 2in1

   DOM IX TwiStar                  DOM IX Saturn                  DOM IX Saturn 2in1          DOM IX TwinStar 2in1

 

DOM RS8DOM RS Sigma

 DOM RS 8                            DOM RS Sigma

 

 BKS Janus 46 Messing        BKS Janus 46 Messing              

BKS Janus 46                      BKS Janus chromnickel        

 

 

 IKON R10                                   IKON WSW W10

 

Schließzylinder der Sicherheitsstufe 10 

Ein Schließzylinder der Sicherheitsstufe 10 ist ein Schließzylinder der nach VdS Zertifiziert wurde. Die Sicherheitsstufe 10 gibt es nicht als regulären Ausdruck als Sicherheitsstufe bei Schließzylinder. Wir führen die Sicherheitsstufe 1 bis Sicherheitstufe 3 und VdS Zertifizierte Sicherheitsstufe 4.

Sie interessieren Sich für einen Schliezylinder der Sicherheitsstufe 10? Dann schauen Sie sich unsere VdS Sicherheitsstufe Profilzylinder genauer an.

In der VdS Sicherheitsstufe können sie Profilzylinderbestellen, die mit dem Maximum an Stiften, sowie Scheiben ausgestattet sind. Zusätzlich ist hier bereits die Not- und Gefahrenfunktion serienmäßig integriert. Der Bohrschutz und Ziehschutz können hier in der höchsten Stufe gewählt werden, so das diese Zylinder bereits zu den VdS zertifizierten Schließzylindern zählen. Auch hier ist der Test Sieger Janus als VdS Schließzylinder vertreten. Diese Zylinder können z. Bsp. für Schaltanlagen, hochwertige Ladengeschäfte, sowie besonders schützenswerte Eingänge genutzt werden.

Sollten die von Ihnen benötigten Maße oder Funktionen nicht in den Varianten verfügbar sein erstellen wir Ihnen natürlich gern ein spezielles Angebot für Ihre Schließzylinder oder Ihre Schließanlage ohne Aufpreis  !!!

Sie erreichen uns unter :

Tel : 03493/978 596 2    Mobil: 0172/9944542     Fax : 03493/978 946 9

Mail : info.schliesszylinderprofi@online.de

Neue Produkte

DOM IX Teco Außenzylinder

54,01EUR inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Alle neuen Produkte